Pontifex trifft Pontifex

Gestern hatte eine kleine Gruppe der Initiative Pontifex die Möglichkeit, dem Papst ganz nahe zu sein. Die Teilnahme an der wöchentlichen Generalaudienz von Papst Franziskus bildete den Auftakt einer lange geplanten Romreise und war zugleich ihr erster und wohl bedeutendster Höhepunkt. In seiner Katechese setzte der Papst seine Betrachtung der Glieder der Familie fort und nahm besonders die Kinder in den Fokus. Er betonte, dass alle Menschen von den besonderen Eigenschaften der Kinder lernen können. Besonders hob er das Grundvertrauen der Kinder für ihre Eltern und in die Welt insgesamt hervor. In dieser Grundhaltung der Kinder liegt laut Franziskus auch die Offenheit der Kinder für Gott. Am Ende der Audienz hatten drei unserer Sprecher die Möglichkeit, Papst Franziskus persönlich von unserer Arbeit zu berichten und ihn um seinen Segen zu bitten. Mareike-Christin Bues, Reinhild Rössler und Mike Schuster haben stellvertretend für alle "Pontifexe" um den päpstlichen Segen für unsere Arbeit gebeten. Außerdem bekräftigten sie die Einladung nach Deutschland, worüber sich der Papst sichtlich freute. „Dem Papst zu begegnen ist schon eine besondere Ehre und es freut mich, dass wir die Chance bekommen haben und ihm so etwas über unsere Arbeit in den Medien berichten konnten“, freut sich Mareike-Christin Bues. „Natürlich würden wir uns zudem freuen, Papst Franziskus bald in Deutschland begrüßen zu können“, so Bues weiter.

Impressum © 2006-2017  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt