Pontifex begrüßt die Entscheidung des Hl. Vaters hinsichtlich der Diözese Limburg

Pontifex freut sich über die Entscheidung von Papst Franziskus, S. E. Msgr. Franz-Peter Tebartz-van Elst nach einer kurzen Auszeit im Amt des Bischofs von Limburg zu belassen und zunächst den neuen Generalvikar Wolfgang Rösch übergangsweise mit der Leitung der Diözese zu betrauen. Dies gibt dem Bistum und den Gläubigen die Möglichkeit, in aller Ruhe die Ergebnisse der Prüfungskommission der Deutschen Bischofskonferenz abzuwarten.


Die Empörung der deutschen Katholiken über die undurchsichtige Verwendung von Kirchensteuern im Bistum Limburg ist nachvollziehbar. Die Medien haben mit Ihrer Aufklärungs- und Informationsarbeit hier einen wichtigen Auftrag erfüllt. Jedoch hat der Stil der Diskussionen in den vergangenen Woche in der deutschen Medienlandschaft und innerhalb der katholischen Kirche den Gläubigen und dem Bischof selbst die Möglichkeit genommen, die Fragen rund um den Bau des Diözesanen Zentrums Sankt Nikolaus sachlich und vernünftig aufzuklären. Vielmehr hat sich an manchen Tagen beinahe stündlich eine neue Nachrichten- und Meinungslage ergeben, welche die Verantwortlichen in Limburg unter einen unwahrscheinlichen medialen Druck gesetzt hat.


Mit seiner heutigen Entscheidung macht Papst Franziskus deutlich, welcher Umgang unter Mitbrüdern und unter Gläubigen auch in schwierigen Situationen angebracht ist. Nichtsdestotrotz rütteln uns als junge Katholiken die Vorkommnisse der vergangenen Wochen auf, weil wir uns als Zukunft der Kirche verstehen und uns die Kritik an ihr daher nicht kalt lässt. Uns darf der große Vertrauensverlust der Menschen gegenüber der Katholischen Kirche nicht unberührt lassen. Sicherlich sind die Erfahrungen der letzten Wochen ein guter Anlass, um über die Kommunikation der Kirche in Deutschland mit den Gläubigen nachzudenken. Hier hat die Kirche vielerorts Nachholbedarf. Als junge Katholiken setzen wir auf eine transparente, ehrliche und zeitnahe Kommunikation. Sicherlich lohnt es sich nach den Ereignissen in Limburg jedoch auch, den von Papst Franziskus gelebten und von Papst Benedikt XVI. formulierten Impuls von der „Entweltlichung" der Kirche neu zu überdenken.

Impressum © 2006-2018  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt